Brille- heutzutage mehr als eine Sehhilfe

IMG_0126Worauf kommt es bei Ihrer Brillenwahl wirklich an ?

Seit meiner Ausbildung zum Thema Brille schaue ich bewußter und kritischer im täglichen Leben auf Personen, die Brille tragen.  Hierbei fallen mir immer wieder die unterschiedlichsten Brillengestelle- für den Trägerin/In eher vorteilhaft oder weniger vorteilhaft auf. … Die eine Sehhilfe ist zu groß, die andere entsprechend der Perosn zu dominat oder zu unscheinbar. In den wenigsten Fällen passen Gestell  und  Person 1:1 zusammen. Das finde ich sehr schade, denn die Brille ist heutzutage mehr als nur eine Sehhilfe, sie ist ein Stylinginstrument geworden  mit zum Teil schwindelerregendem Preis ! Was spricht von daher dagegen, sich vor der Auswahl Ihres “ guten Stückes“ einmal näher damit zu beschäftigen, worauf es bei der Wahl Ihrer Brille wirklich ankommt ?

Hierzu gebe ich Ihnen einige Empfehlungen auf die Sie achten sollten, bevor Sie Ihre Brillenwahl vornehmen:

1. Schauen Sie nach Ihrer Gesichtsform (oval, rund, dreieckig, rechteckig, etc.)

2. Welche Gesichtsproportionen habe ich bezüglich der Brauen und der Brauenlinien, des Augenabstandes, der Wangen, der Nase, der Stirn,

der Kinn,- und Mundpartie)

3. Was ist meine individuelle Ausstrahlung ( sportlich, romantisch, klassisch, extravagant)

4.welches Image will ich vertreten ( kompetemzverstärkend, Brille ist mein bester Begleiter, ich will eine Marke erwerben etc.)

5. Was ist mein Stil?